Kontakt / contact      Hauptseite / page principale / pagina
                          principal / home      zurück / retour / indietro / atrás /
                          back
ENGL

Kriminelle Schweizer: Die Nazi-SVP - Index

Es ist nicht die SVP - es stört die Masse! -- SVP ist zum Kotzen.


(2013)


Letzte Änderungen / changements / What's new
Teilen:

Facebook







Die Nazi-SVP (Studie 2013)

Die Unbelehrbaren mit einem Milliardär - Sekte, Lüge, Halbwahrheiten, Manipulation, Bestechung, Hetze gegen Ausländer ohne Ende, Hetze gegen Deutsche ohne Ende, Töffli-Gangs, Sachbeschädigungen, Drohungen, Grössenwahn - eine kriminelle, nazistische, schweizerische Volkspartei - oder auch Vollidioten-Partei


Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 01: gegen Deutsche

Teil 1: Die ewige Hetze der kriminellen Blocher-SVP gegen Deutsche - und die schweizer Justiz und die deutsche Regierung greifen nicht ein - aber für AKW und Raserei
Roger Schawinsky im
                                    "Club", 26.1.2010, er will
                                    mit Deutschen nicht mehr Hochdeutsch
                                    sprechen  Anschlag auf das Whiskymuseum
                                    in Mustair in Santa-Maria, Kanton
                                    Graubünden, weil der Besitzer ein
                                    Deutscher ist  Nazi-Plakat der SVP
                                    "Masseneinwanderung
                                    stoppen" mit schwarzen
                                    Stiefeln, gegen Deutsche gerichtet
-- Roger Schawinsky im "Club", 26.1.2010, er will mit Deutschen nicht mehr Hochdeutsch sprechen
-- Anschlag auf das Whiskymuseum in Mustair in Santa-Maria, Kanton Graubünden, weil der Besitzer ein Deutscher ist
-- Nazi-Plakat der SVP "Masseneinwanderung stoppen" mit schwarzen Stiefeln, gegen deutsche Einwanderer in der Schweiz gerichtet - aber die Gesamtzahl Deutsche in der Schweiz war nur halb so hoch wie die der Italiener, die noch keinen schweizer Pass haben...




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 01: gegen den EWR

Teil 2: SVP: Es begann mit der Hetze gegen den EWR - Liechtenstein geht es blendend im EWR

Nazi Blocher mit dem Fuss auf
                                    dem Tisch 1983, mit den
                                    Nationalräten Letsch und Rüegg  Das Plakat der SVP gegen den
                                    EWR von 1992 mit der Lüge, dass die
                                    Schweiz von Europa "in die
                                    Zange" genommen werde, bzw. mit
                                    der Lüge, dass ein Beitritt zum EWR
                                    auch ein Beitritt zur EU bedeuten
                                    würde  Hetzplakate der SVP im
                                    "Dreierpack" gegen den EWR
                                    mitSonne und Matterhorn und dem
                                    Versprechen "Freiheit"
-- Nazi Blocher mit dem Fuss auf dem Tisch 1983, mit den Nationalräten Letsch und Rüegg
-- Das Plakat der SVP gegen den EWR von 1992 mit der Lüge, dass die Schweiz von Europa "in die Zange" genommen werde, bzw. mit der Lüge, dass ein Beitritt zum EWR auch ein Beitritt zur EU bedeuten würde, und das Poster ist in den Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss gehalten, und der EWR und die EU sind in Schwarz...
-- Hetzplakate der SVP im "Dreierpack" gegen den EWR mit Sonne und Matterhorn und dem Versprechen "Freiheit" - und woanders scheint keine Sonne, meint die SVP




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 03a: Das Messerstecher-Inserat

Teil 3a: Das sinnlose Messerstecher-Inserat ohne das Ansprechen von Lösungen 1993

Das Messerstecher-Inserat von
                                    1993 vom Nazi Hans-Rudolf Abächerli,
                                    mit der pauschalen Anschuldigung
                                    gegen "Linke und Nette"
Das Messerstecher-Inserat von 1993 vom Nazi-Grafiker der SVP Hans-Rudolf Abächerli mit seiner "Werbeagentur" "Goal" in Dübendorf, mit der pauschalen Anschuldigung gegen "Linke und Nette"





Absoluter Kulturrassismus und Rassismus in Zürich bis hin zu Augenverlusten durch die kriminelle Schlägerpolizei in Zürich, die von Zürchern selber "Nazis" genannt werden und bis heute (2013) mit Gummigeschossen agieren




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 04a: Österreich, Konten


Plakat der SPÖ in Österreich
                                    für einen EU-Beitritt "Ja zu
                                    Europa"  "US"-Senator D'Amato,
                                    Portrait von 1997, einer der
                                    Hauptpropagandisten mit neuen Akten
                                    im Fall der jüdischen, herrenlosen
                                    Konten auf schweizer Banken ab 1945  Plakat der SVP von 1997 von
                                    Nazi-Grafiker Abächerli, wo Nazi
                                    Blocher den "USA" und den
                                    jüdischen Organisationen den
                                    "Vogel" zeigt, ohne
                                    wichtige historische Tatsachen zu
                                    berücksichtigen 
-- Plakat der SPÖ in Österreich für einen EU-Beitritt mit der Manipulation "Ja zu Europa", wie wenn Länder ohne EU nicht mehr zu "Europa" gehören würden
-- "US"-Senator D'Amato, Portrait von 1997, einer der Hauptpropagandisten mit neuen Akten im Fall der jüdischen, herrenlosen Konten auf schweizer Banken ab 1945
-- Plakat der SVP von 1997 von Nazi-Grafiker Abächerli, wo Nazi Blocher den "USA" und den jüdischen Organisationen den "Vogel" zeigt, ohne wichtige historische Tatsachen zu berücksichtigen




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 04b: Kosovo-Albaner, Ausländerkinder, Ausländerhetze, Asylmissbrauch und Wahlen

Teil 4b: Netzwerk für Kosovo-Albaner, Ausländerkinder ohne Deutschkenntnisse, Hetze gegen Ausländer ist keine Ehrverletzung, der Asylmissbrauch der Jugo-Partisanen, und die Nationalratswahlen von 1999
Plakat der SVP von 1998 gegen
                                    ein Kontaktnetz für Kosovo-Albaner,
                                    Mega-Plakat im Viererpack  Plakat gegen Asylmissbrauch
                                    von 1998, wieder vom Nazi-Grafiker
                                    Abächerli, wieder in totalen
                                    Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss 
-- Hetzplakat der kriminellen SVP von 1998 gegen einen kleinen Beitrag von 50.000.- Franken für ein Kontaktnetz der Caritas für Kosovo-Albaner-Flüchtlinge, die Opfer von Milosevic geworden sind
-- Plakat gegen Asylmissbrauch von 1998, wieder vom Nazi-Grafiker Abächerli, wieder in totalen Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss, und mit einem fetten Ortographiefehler




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 05: Bilaterale, Asylmissbrauch, "Neger" und Ratten

Teil 5: Bilaterale Verträge, Soldaten, UNO und Asylmissbrauch - "Neger" und "Ratten" sind die neue Sprache der Nazi-SVP

-- Plakat der SVP von 2001 gegen schweizer Soldaten im Ausland mit der Darstellung eines Kriegerfriedhofs aus dem Weltkrieg mit der Vorspiegelung eines Massentods von Schweizern bei Friedenseinsätzen - kompletter Schwachsinn
-- Inserat der SVP St. Gallen von 2003 "Schweizer sind immer mehr die Neger" ohne die Ergründung der Missstände und Kriege und Flüchtlingsströme seit dem gelogenen 11. September 2001 und den kriminellen Kriegen der kriminellen "USA" - und über die kriminelle EU in Afrika, die afrikanische Wirtschaftskreisläufe zerstört und dort die Sklaverei wieder einführt, wird auch nichts gesagt
-- Nazi-Plakat der SVP von 2004 gegen eine Mehrwertsteuererhöhung für AHV und IV, die SP wird mit roten Ratten dargestellt




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 06: Fussballfans - Schengen-Dublin - eine "Rede" 2006 - eine Milliarde

Teil 6: Fussballfans - Schengen-Dublin-Abkommen - eine "Rede" zum AUNS-Jubiläum von 2006 - und eine Milliarde und ein Blanko-Gesetz

Die Verbrechen in der Zeit, als Herr Nazi Blocher Justizminister (Bundesrat für Justiz) war:
-- SVP-Schlägerpolizei (Nazis in Blau) vollführten am Bahnhof Altstetten in Zürich eine Massenentführung und Folter an 400 unschuldigen Fussballfans mit Kabelbindern von unschuldigen Fussballfans, zum Teil über 8 Stunden lang und mit falschen Befragungen bis um 2 Uhr in der Nacht
-- Schreckplakate der Nazi-SVP gegen das Schengen-Dublin-Abkommen in den Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss
-- Plakat der Nazi-SVP gegen die Ostmilliarde in Nazifarben Schwarz-Rot-Weiss mit der Darstellung eines zerschlagenen, roten Sparschweins, wo es im Innern nur noch schwarz ist, und das Sparschwein sieht "EU-Sternchen"




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 07: Ausländerkriminalität - ein schwarzes Schaf - Zottel - Blocher wird abgewählt

Teil 7: Ausländerkriminalität - schwarzes Schaf - das Zottel-Computerspiel - Blocher wird zum schwarzen Schaf und wird abgewählt
Die Verbrechen in der Zeit, als Herr Nazi Blocher Justizminister (Bundesrat für Justiz) war:
-- Nazi-Plakat der SVP in den Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss mit weissen Schafen und einem schwarzen Schaf
-- SVP-Computerspiel mit Zottel und weissen Schafen gegen schwarze Schafe im Jahre 2007
-- Contra-Plakat der SP im Jahre 2007, die SVP und Nazi Blocher werden aus der Regierung abgewählt und zum "schwarzen Schaf"




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 08: Pässe - Raben - Minarette - Ausschaffungen

Teil 8: Schweizer Pässe - Apfelbäume und Raben - Minarette - Ausschaffungsinitiative

-- Nazi-Plakat der SVP 2008 in Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss mit der Werbung für "demokratische Einbürgerungen" an der Urne mit jeglicher Manipulationsmöglichkeit und ohne Auskunftsverpflichtung im Falle einer Ablehnung, auch wenn die betroffene Person nicht straffällig geworden ist
--Nazi-Plakat der SVP von 2008 gegen die Personenfreizügigkeit mit der Darstellung von Rumänen und Bulgaren als "grosse Raben", die auf der Schweiz herumhacken - dabei kommen die rumänischen Diebesbanden auch ohne das Abkommen zur Personenfreizügigkeit
-- Nazi-Plakat der SVP in Schwarz-Rot-Weiss von 2009 für ein Minarettverbot mit einer Frau in einer Burka, auch wenn in der Schweiz nur etwa 10 Frauen eine Gurka tragen
-- Nazi-Plakat der SVP von 2010 zur Ausschaffungsinitiative mit der Darstellung eines Faruk, der ein Mörder und bald Schweizer sein soll - jegliche Kriminalität von Schweizern mit dem kriminellen Bankgeheimnis, der Gift-Pillen-Pharma-Industrie, der kriminellen Nestlé und schweizer Familienmördern, die mit dem Militär-Sturmgewehr ihre Familie umbringen, wird dabei unterschlagen




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 09: Geländewagen - Ausländerstimmrecht - Schlitzer-Vorfall - Unschuldslämmer

Teil 9: Geländewagen - Ausländerstimmrecht - Schlitzer-Vorfall - Unschuldslämmer

-- Plakat der SVP Basel-Stadt im Jahre 2010 in den Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss gegen das Ausländerstimm- und -wahlrecht, wobei die Ausländer eine Steuererklärung vorweisen müssen - das funktioniert in den Kantonen Neuenburg und Jura reibungslos
-- Nazi-Inserat der SVP vom August 2011 "Kosovaren schlitzen Schweizer auf", obwohl nur ein Schweizer am Hals und an der Hand verletzt wurde





-- Kleber der Nazi-SVP "Ausländer raus", aber die Schweiz hätte ohne Ausländer schätzungsweise nur 50% des BIP
-- Nazi-Plakat der SVP "Schweizer wählen SVP" - wie wenn alle anderen Parteien nicht mehr zur Schweiz gehören würden
-- Buch von Sandro Stark: "Geheimsache SVP", das Buch schildert die Sektenstrukturen der SVP mit einem Führerkult, erhältlich bei Ex Libris bei jeder grossen Migros in der Schweiz
-- der Nazi-Grafiker der SVP seit 2004, Alexander Segert, mit seiner Werbeagentur "Goal", der am liebsten die Plakat mit den Nazi-Farben Schwarz-Rot-Weiss zukleistert, Schwarz für die Ausländer, Weiss für die Schweizer, mehr Nazi-Rassismus ist nicht möglich
-- das Auto des Nazis Alexander Segert ist im Jahre 2011 ausgebrannt




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 11: Zeitungen - Umfragen - keine Soziologie

Teil 11: Korrupte Zeitungen - manipulierte Umfragen - keine Soziologie

Das Inserat des Schweizerischen
                                    Gewerkschaftsbundes gegen die SVP
                                    "Die SVP will den Rechtsstaat
                                    zerstören" - wurde von der
                                    schweizer Zeitung "20
                                    minuten" abgelehnt und der
                                    Abdruck verweigert  Rassist Toni Brunner mit der
                                    Broschüre mit einer gefälschten
                                    Umfrage über Ausländer in der Hand  Eine der gefälschten Grafiken
                                    in der Umfrage über Ausländer der
                                    SVP von 2011
-- Das Inserat des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes gegen die SVP "Die SVP will den Rechtsstaat zerstören" - wurde von der schweizer Zeitung "20 minuten" abgelehnt und der Abdruck verweigert
-- Rassist Toni Brunner mit der Broschüre mit einer gefälschten Umfrage über Ausländer in der Hand
-- Eine der gefälschten Grafiken in der Umfrage über Ausländer der SVP von 2011




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 12: Geheimdienst, Polizei, Parteiverbot

Die Bank UBS AG in Basel, die
                                    früher "Bankverein" hiess
                                    - das ist die kriminellste Bank der
                                    Schweiz, wo weltweite Mafia-Gelder
                                    des Internationalen Verbrechens
                                    gewaschen werden
Die Bank UBS AG in Basel, die früher "Bankverein" hiess - das ist die kriminellste Bank der Schweiz, wo weltweite Mafia-Gelder des Internationalen Verbrechens gewaschen werden - und die Nazi-SVP unterstützt mit allen Kräften dieses kriminelle Bankgeheimnis - Blocher ist ein "grosser Freund" von Ospel...




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 13: Griechen und Romands


-- Nazi-Plakat der SVP in 2013 mit der Vorwurf, Frau Gut trickse wie "die Griechen", wenn sie die Pensionskasse mit einer Einmalzahlung sanieren würde
-- Nazi Roger Köppel, Portrait eines Chefredakteurs des Hetzblattes "Weltwoche", der wahllos gegen Menschengruppen Artikel schreibt und publiziert, ohne sich genau zu informieren, wahrscheinlich in Zusammenarbeit mit Hetzer und Nazi Mörgeli
-- das Hetzblatt "Weltwoche" von 2012 mit dem Hetzartikel, "die Romands" seien "die Griechen der Schweiz", dabei ist es die französische Schweiz, die die Prototypen bei den Solarmobilen entwickelt
-- der Röstigraben ist gelogen, zum Beispiel hier mit einer schweizer Karte mit dem Resultat der Ausschaffungsinitiative gemäss Bezirken, 2010: Grosse Teile des Kantons Graubünden, des Kantons Bern, die Stadt Zürich und die "Goldküste" und Basel-Stadt stimmen mit der Welschschweiz, und Teile der Welschschweiz mit der Deutschschweiz




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei) 14: Wahrheiten

Teil 14: Wahrheiten über die SVP mit betonten Wörtern

Teil 14a: Wahrheiten über die SVP mit betonten Wörtern: Die SVP ist UNWÄHLBAR

Teil 14b: Wahrheiten über die SVP mit betonten Wörtern: Die SVP ist UNWÄHLBAR - nur Text






Das Buch "Geheimsache SVP" - die SVP ist nur ein Filz, Filz, Filz



Ein paar Wahrheiten über die SVP 01
Teil 15: Die "christliche" Extremisten-Familie Blocher in Laufen am Rheinfall - der Guru, der Hintermann und die Strippenzieherin - Meilen 1970 - Laufbahnübersicht






Ein paar Wahrheiten über die SVP 02
Teil 16: Die Familie Blocher mit Bibel - Guru - Zwingli - ASA 1980-1990 - Ems-Chemie ab 1983 und Herr Ebner






Ein paar Wahrheiten über die SVP 03
Teil 17: Perestroika 1986 - der "Sonderfall" ist in Gefahr - die AUNS ab 1987






Ein paar Wahrheiten über die SVP 04
Teil 18: Der Blocher-Krieg - der Wählerfang - die Feindbilder -  Nazi-Grafiker Abächerli



Ein paar Wahrheiten über die SVP 05
Teil 19: EWR 1992 - Blocher-Jünger und die Nachplapperi - Propaganda und Giftpfeile - "Sonderfall" und Bergier-Kommission ab 1997




Ein paar Wahrheiten über die SVP 06
Teil 20: Blocher als Bundesrat 2003-2007 - Nazi-Grafiker Segert ab 2004 - Schafe 2007 - Gerhard Blocher 2007 - Hetze gegen Minarette und Deutsche - Verbot der SVP




Teil 21: Die brutale SVP - Meldungen (ab 2014)
Die SVP verweigert die Unterschrift zu einem Appell gegen Folter beim CIA - klare Schlussfolgerung: SVP=CIA




Die kriminelle SVP ist nicht wählbar -- WELTWEITE VERBINDUNG SVP-BND-MI6-CIA -- NSDAP 12 Jahre an der Macht - der SVP-TERROR dauert nun schon 23 Jahre -- SVP MANIPULIERT DAS LEBEN IHRER OPFER, ERFINDET DELIKTE UND KOLLABOIERT DAFÜR SOGAR MIT ZIONISTEN -- DIE GEHEIMDIENSTE ZEIGTEN SICH IN THAILAND -- SVP: HOCHBEZAHLT UND HOCHKRIMINELL - VERHINDERT DEN ERFOLG VON IV-MENSCHEN -- Die SVP fordert Massnahmen gegen Ausländer, kollaboriert aber gleichzeitig mit den kriminellsten Ausländern!!!! -- GEHEMDIENSTE=SAUFBRÜDER - hier ist der Beweis -- DIE SÄUFER-SVP WILL MENSCHEN UNTERWERFEN -- BND sammelte DDR-Witze für die Bundesregierung -- DAS NÄCHSTE  FORSCHUNGSRESULTAT: MOHAMMED GAB ES NIE - das Buch kommt bei der SVP nicht vor (!)





Ergänzungen


Blochers Reden (die wahrscheinlich vom Nazi-Historiker Mörgeli geschrieben sind)


Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei): Rede von Blocher 1997: Die Lügen in der 'Klarstellung'

Rede von Blocher 1997: Die Lügen in der 'Klarstellung'

Nazi Blocher spricht - indem er eine Rede über schweizer Geschichte abliest, die höchstwahrscheinlich vom Lügenbaron und Nazi Herrn Mörgeli geschrieben ist, wo alles ausgelassen wird, was die Kollaboration zwischen der Schweiz und dem Dritten Reich während der Nazi-Zeit in Europa von 1933 bis 1945 betrifft, um die Schweiz als "unschuldig" darzustellen




Kriminelle, faschistische Nazi-SVP (Schweizerische Volkspartei): Rede von Herrn Blocher zum Jubiläum '20 Jahre AUNS'

schweizer Nazi-Führer Christoph
                                    Blocher 2006
Schönes "Grossfamilientreffen" mit 1500 Leuten in der Nazi-Region im Berner Oberland mit einer zensierten Rede mit endlosen Unterschlagungen, gehalten vom schweizer Nazi-Führer Christoph Blocher. Man muss sich nur die Plakat von 2006 und 2007 ansehen, und dann weiss man, dass er ein Nazi-Führer ist, der in der ganzen Schweiz Rassismus finanziert.



Die Nazi-Grafiker der SVP


Nazi-Grafiker der SVP 01: Hans-Rudolf Abächerli

Der erste schwarz-rote Nazi-Grafiker der Nazi-SVP: Hans-Rudolf Abächerli




Nazi-Grafiker der SVP 02: Alexander Segert

Der zweite schwarz-rote Nazi-Grafiker der Nazi-SVP: Alexander Segert

Ein Deutscher verfolgt Deutsche in der Schweiz, und dieser SVP-Propagandist hat noch Spass dabei! Nazi-Grafiker Alexander Segert,
                                    Portrait


Der Zeitungsverleger der SVP: Hetzer und Nazi Köppel

Die Wahrheit über Herrn Köppel:
                                    Hetze gegen Ausländer und
                                    Menschengruppen ist für ihn eine
                                    Taktik
Die WELTWOCHE - "Diener" der SVP-Nazi-Partei - systematische Hetze gegen Ausländergruppen und Menschengruppen - SVP-Freunde mit Millionen - Taktik gegen Ausländer - die ganze SVP-Kriminalität im Geheimdienst wird verschwiegen - Herr Köppel lernt nichts dazu, weil die Hetze eben Taktik ist - Köppel und die SVP sind eine Gefahr für die Welt














^